Sammlung von dringend benötigten Sachspenden war ein voller Erfolg, vielen Dank an alle, die gespendet haben

Am Freitag hatte das WinOstheim Team zu einer Spendenaktion von dringend benötigten Sachspenden aufgerufen, das Echo war enorm.

Im Minutentakt wurden Spenden zur Verwaltungshalle gefahren. Beim Entladen wurden wir von Kindern und Jugendlichen aus der Flüchtlingsunterkunft unterstützt, die mit leuchtenden Augen die Sachspenden in die Verwaltungshalle getragen haben. Die Spenden, hauptsächlich Spielzeug für den Innen- und Außenbereich wurden sortiert und werden ab Montag von den Sozialarbeitern des DRK verteilt. Es waren aber auch viele dringend benötigte Baby- und Kinderwagen dabei, über die sich die vielen Mütter der Babys und Kleinkinder sehr gefreut haben, da nun endlich auch ein längerer Spaziergang mit den Kleinsten möglich wird.

Wir möchten uns an dieser Stelle ganz herzlich bei allen bedanken, die unserem Spendenaufruf gefolgt sind, Sie haben alle dazu beigetragen, dass der Alltag in der Flüchtlingsunterkunft erträglicher wird, insbesondere für die Kleinsten Bewohner.
Da es in der Flüchtlingsunterkunft leider keine Lagermöglichkeit gibt, mussten wir bereits zur Halbzeit die Tore schließen. Daher möchten wir uns erneut bei allen die nach 17:00 Uhr Spenden abgeben wollten entschuldigen, da wir diese nicht mehr annehmen konnten.

Wir werden uns nun die Situation in der Unterkunft erneut anschauen und in Absprache mit den Mitarbeitern des DRK überlegen, was weiterhin dringend benötigt wird und wo wir noch unterstützen können.

Wir halten Sie auf dem Laufenden über zukünftige Spendenaktionen.

Vielen Dank!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.